„Gesundheit bekommt man nicht im Handel, sondern durch den Lebenswandel.“

Sagte damals schon der weise Pfarrer Kneipp.

Und recht hatte er.

Aber wie genau kannst du denn nun dein Immunsystem stärken?

Dein Immunsystem stärken, das kannst du mit diesen 22 sofort umsetzbaren Tipps:
22 Tipps die dir zeigen, was du selbst tun kannst, um gesund zu bleiben.

Die meisten der Tipps kannst du sogar anwenden, wenn du schon krank bist.

Aber nicht jeder der Tipp ist unbedingt etwas für dich. Also lies sie dir erstmal in Ruhe durch.

Und dann mach dich ans ausprobieren.

Denn nur übers Ausprobieren findest du wirklich heraus, was für dich funktioniert 😉

22 Tipps, wie du dein Immunsystem stärken kannst

1. Iss rohe Pflanzen

Salat, Gemüse und Obst enthalten ‚sekundäre Pflanzenstoffe‘. Die sind super gesund. Sie hemmen Entzündungen und wirken wie ein natürliches Antibiotikum. Iss so viel davon, wie du nur kannst.

2. Tu etwas, das dich entspannt

Dauerhafter Stress schwächt dein Immunsystem. Wenn du viel Stress hast z. B. im Job, dann sorg dafür, dass du Ausgleich hast.

3. Schlaf mindestens 6 Stunden pro Nacht

Ausreichender und erholsamer Schlaf sind sozusagen das Fundament deines Immunsystems. Im Schlaf arbeitet dein Immunsystem auf Hochtouren. Deshalb immer drauf achten genug zu schlafen. Das macht nicht nur schön, sondern auch gesund 😉

Immunsystem stärken Schlaf

4. Beweg deinen Hintern!

Regelmäßiger Sport an der frischen Luft halbiert die Zahl deiner Erkältungen. Es ist egal ob du Radfahren, Joggen oder Schwimmen gehst. Moderates Ausdauertraining setzt nämlich bestimmte Botenstoffe in deinem Körper frei, die dein Immunsystem aktivieren.

Wenn du beim Training noch sprechen kannst, ohne außer Atem zu geraten, dann bist du noch im moderaten Bereich.

Aber 
Obacht! Sehr langes bzw. sehr intensives Training ist ein Stressfaktor für deinen Körper. Und Überanstrengung macht dich anfälliger für Infekte.

5. Geh in den Wald

Ein Waldspaziergang aktiviert dein Immunsystem und erhöht die Zahl deiner Killerzellen im Blut. Dafür verantwortlich sind ‚Phytonzide’. Das sind ätherische Öle, die die Bäume und Pflanzen ausdünsten.

6. Gib deinen guten Darmbakterien Futter

80 % deiner Immunzellen sitzen in deinem Darm. Hier spielt also die Musik. Auch was dein Immunsystem angeht 😉 Die guten Bakterien im Darm sind deine Freunde. Sie nehmen Krankheitserregern die Nährstoffe weg. Und sie informieren deine Immunzellen über Eindringlinge.

Deshalb solltest du diese guten Darmbakterien pflegen, wie ein Haustier. Das machst du, indem du ihnen immer genug zu essen gibst. Sie freuen sich über Tipp 1 (rohe Pflanzen) und vor allem: Fermentiertes. Das ist sowas wie: Sauerkraut, Joghurt, Sauerteigbrot, eingelegte Gurken, Kefir oder Kokoswasser.

7. Trink mindestens 2 Liter Wasser am Tag

Wenn du genug trinkst, spülst du Abfälle aus deinem Körper und sorgst dafür, dass deine Schleimhäute ihre Arbeit machen können.

Immunsystem stärken Trinken

8. Meditiere

Mit Meditation kannst du Erkältungen und Grippe vorbeugen. Sie reduziert nämlich Entzündungen in deinem Körper und erhöht die Zahl der Killerzellen in deinem Blut. Alles ziemlich gute Sachen für dein Immunsystem. Wenn du das mal ausprobieren willst, versuchs mal mit dieser kurzen Meditationsanleitung.

9. Dusch dich kalt ab

Das Abduschen mit kaltem Wasser steigert die Durchblutung. Und es steigert die Zahl der Abwehrzellen in deinem Blut.
Achtung! Kälte kann ein Stressfaktor für deinen Körper sein. Wenn du also schon angeschlagen bist, solltest du damit vorsichtig sein.

10. Wenn du das Gefühl hast, dass du krank wirst: Atme!

Mit der Atemtechnik von Wim Hof kannst du gezielt dein Immunsystem in einen ‚Kampfmodus‘ bringen. Wenn du es mal ausprobieren willst, hier hast du eine kurze Anleitung für die Atemübung von Wim Hof.

11. Iss eiweißreiche Kost

Eiweiße sind die Bausteine aus denen deine Immunabwehr besteht. Deshalb musst du immer für genug Nachschub sorgen.

Die allgemeine Empfehlung lautet: Soviel Kilo wie du wiegst solltest du auch Eiweiß in Gramm am Tag essen. Also bei 70 kg Gewicht, 70 g Eiweiß pro Tag. Eiweißreiche Nahrungsmittel sind: Fleisch, Fisch, Milchprodukte, Eier, Soja, Bohnen, Nüsse und Samen.

Immunsystem stärken eiweißreiche Kost

12. Wenn die Erkältung losgeht: Nimm 2 g Vitamin C

Vitaminpräparate und Supplemente nützen deinem Immunsystem meist nichts. Außer du hast einen heftigen Mangel. Vitamin C kann dir aber tatsächlich ein wenig helfen. Wenn du 2 g Vitamin C direkt zu Beginn deiner Erkältung nimmst, kann es die Dauer der Erkältung verkürzen.

13. Mach autogenes Training

Autogenes Training ist eine Entspannungstechnik mit der du deinen Körper binnen Sekunden in einen entspannten Zustand bringen kannst. Dein Immunsystem arbeitet besonders intensiv, wenn du schläfst bzw. wenn du in so einem entspannten Zustand bist. Probiers einfach mal mit diesem Video aus, das dich in die Tiefenentspannung bringt.

14. Schmeiß die Zigaretten weg

Für die Suchtis unter uns wahrscheinlich der schwierigste Tipp. Aber eine einzige Zigarette legt für 6 Stunden das Abwehrsystem deiner Bronchen lahm. Du kannst also entweder gesund sein oder Suchti sein. Beides geht nicht. Unternimm Schritte, um von deiner Sucht runter zu kommen. Probier’s z.B. mal mit der 10-Sekunden-Regel.

15. Stell dir vor, wie deine Immunzellen kämpfen

Visualisierungsübungen können deinem Immunsystem beim Bekämpfen von Krankheiten helfen. Z. B. wenn du dir vorstellst, wie dein Immunsystem in bestimmten Körperregionen Erreger bekämpft und zerstört. Wenn du  mal eine bildliche Vorstellung brauchst, wie dein Immunsystem genau funktioniert, schau mal folgendes Video.

16. Bier und Wein, lass das sein

Zumindest wenn du jeden Tag ein ‚Gläschen‘ trinkst. Jeden Tag 0,3 Liter Bier oder Wein hemmt deine Abwehrkräfte im Darm.

Und wenn du dir mal so richtig einen reinstellst, dann sind auch die Fresszellen in deinem Blut besoffen und hängen lieber rum, statt Bakterien zu fressen. Das bedeutet: erhöhte Infektionsgefahr!

Regelmäßiger oder übermäßiger Alkoholkonsum schwächt dein Immunsystem. Kennst du wahrscheinlich selber, dass du dich nach durchzechten Wochenende eher mal erkältest …

17. Iss natürliche Entzündungshemmer (Antioxidantien)

Das Thema hatten wir so ähnlich schon unter Punkt 1. Natürliche Entzündungshemmer tun das, was ihr Name schon sagt. Sie sind also gut für dich. Natürliche Entzündungshemmer sind z. B. in Beeren und Nüssen enthalten.

18. Denk an das Gute

Optimismus verstärkt dein Immunsystem. Und positive Gefühle wirken sich auch positiv auf deine Abwehrkräfte aus (s. auch Tipp 22). Lenk deine Aufmerksamkeit also auf das Gute.

19. Iss einfach mal nichts

Dein Darm ist ständig am Arbeiten, um Bakterien, Viren oder Pilze abzuwehren. Wenn du fastest, entlastest du deinen Darm und du gönnst den Abwehrzellen dort eine Pause. In dieser Pause kann sich das Immunsystem wieder erholen. Dein Immunsystem ist danach stärker.

20. Geh für 15 Minuten raus ins Tageslicht

Viele von uns hocken den ganzen Tag in geschlossenen Räumen. Aber Tageslicht auf der Haut ist unerlässlich, damit dein Körper Vitamin D herstellen kann.

Vitamin D wiederum ist notwendig, damit dein Körper Killerzellen herstellen kann. Killerzellen machen Angreifer in deinem Körper unschädlich.

Also ab mit dir nach draußen!

Immunsystem stärken Vitamin D

21. Nutz den Placebo-Effekt für dich

Wenn du dran glaubst, dann hilft dir so gut wie alles. Der Placebo-Effekt kann für dein Immunsystem ganz viel gutes bewirken.

Dabei ist es ganz egal woran du glaubst … Ob Kügelchen, Vitaminetabletten oder Tante Erna’s warme Wadenwickel. Wenn du ein Hausmittel hast, auf dass du schwörst, dann setz diesen Effekt auf jeden Fall für dich ein.

22. Schau 15 Minuten am Tag „Katzenvideos“ …

Oder Hundevideos. Oder was auch immer dich zum Lachen bringt 🙂
Denn Lachen ist eine der besten Methoden um Stress abzubauen. Menschen die auch bei Stress locker und mit Humor reagieren, haben ein besonders starkes Immunsystem. Sorg also dafür, dass du jeden Tag was zu lachen hast!

Fazit

Das sind 22 Tipps, wie du dein Immunsystem stärken kannst. Praktisch und sofort umsetzbar.

Also, worauf wartest du noch? Such dir die Tipps raus, die für dich in Frage kommen und leg direkt los.

Tu, was dich stark macht! Gib deinem Immunsystem Power.

P.S.: Und wenn du Lust hast, lad dir auch mein kostenloses E-Book herunter mit 10 natürlichen Dingen, die du tun kannst, um dein Immunsystem sofort zu stärken 😉

Falls du Fragen an mich hast, dann schreib mir gern direkt an: mathias [at] immun-training.de

>> Alles rund ums Thema Datenschutz. <<


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

​10 Soforthilfen, die dein Immuns​ystem stärken